Impressum

Informationspflicht nach dem E-Commerce-Gesetz (ECG)

Carola Rauch - Institut für Aktive Selbstsorge

Inhaberin: Carola Rauch

Adresse: Kantnergasse Nr. 49/Top1 A-1210 Wien

Telefon:  +43 699 115 90 971

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Homepage 1: www.carolarauch-aktiveselbstsorge.at

Homepage 2: www.burnout-aktiveselbstsorge.at

 

AGBs:  www.carolarauch-aktiveselbstsorge.at/index.php/agbs

UID Nummer:  ATU69875236

Bankverbindung: Easybank IBAN AT 40 1420 0200 1213 8866 lautend auf Carola Rauch

Einzelunternehmen: Mitgliedschaft der Wirtschaftskammer Wien,

Unternehmensgründung:  9.4.2015

Gewerbe: Freies Gewerbe, Reglementiertes Gewerbe Masseure und Humanenergetiker

es gilt die (GEwO), Handelsgericht Wien

 

 


 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen Carola Rauch -  Institut für Aktive Selbstsorge

1     Anmeldungen und Reservierungen

 1.1     Anmeldungen zu offenen Workshops bzw. Bestellungen zu exklusiv Workshops und Seminaren betreffend der „Betrieblichen Gesundheitsprävention“ richten Sie bitte an:

Carola Rauch -  Institut für Aktive Selbstsorge, Kantnergasse 49/Top 1, 1210 Wien.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1.2     Sie erhalten eine Anmeldebestätigung bzw. für Veranstaltungen der „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ eine Auftragsbestätigung mit genauen Informationen über die Veranstaltung, (Ort und Termin, sowie die Veranstaltungszeiten). 

1.3     Bei ungenügender Anzahl bestätigter Anmeldungen bei offenen Veranstaltungen, behaltet sich die Institutsinhaberin vor, den Kurs bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn abzusagen;  es wird auf  jeden Fall eine Ersatz-Variante angeboten. 


2   Stornierung und Verschiebung  

2.1     Seminare und Workshops werden meist langfristig geplant. Bitte geben Sie  Verschiebungen und Stornierung so früh als möglich und bitte schriftlich bekannt. 

2.2   Verschiebungen von Anmeldungen zu offenen Workshop-Terminen   bzw. exklusiven Firmen-Workshops

                                                                     
    ...vor Workshop /     Seminar Beginn         …wird in Rechnung gestellt …    
    bis 20 Tage         Kostenlos    
    bis 10 Tage        

5% Reorganisationsbeitrag;

   

Mindestgebühr: €20,- exkl. Ust.

   
    bis 5 Tage         50% vom Auftragsvolumen    
    weniger als 5 Tage         70% vom Auftragsvolumen    

2.3    Stornierungen   von Exklusiv Workshop’s bzw. Seminaren

                                                                     
    ...vor Seminarbeginn         …wird in Rechnung gestellt    
    bis 20 Tage         Kostenlos    
    bis 10 Tage         40% vom Auftragsvolumen    
    bis 5 Tage         60% vom Auftragsvolumen   
    weniger als 5 Tage         80% vom Auftragsvolumen    
 

2.4     Natürlich berechtigt die Bezahlung der Stornogebühr zum Bezug der Kursunterlagen, wenn diese vorher bestellt wurden. 

2.5     Im Falle einer Kursabsage bedingt durch höhere Gewalt oder anderer unvorhersehbarer Umstände (wie z.B. bei Unfall, Krankheit des Kursleiters o.ä.) beschränkt sich die Haftung vom  Institut für Aktive Selbstsorge für bereits angereiste KursteilnehmerInnen, auf eine einmalige Unkostenentschädigung in der pauschalierten Höhe von € 50,- pro Person. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 

2.6     Erscheint ein/e TeilnehmerIn durch Krankheitsausfall nicht zu dem gebuchten Termin, wird bei Übersendung eines ärztlichen Attestes ein neuer Termin zum gleichen Seminarthema vereinbart. Eine Gebühr entfällt in diesem Fall. 


3    Zahlung  

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und sind in bar bzw. nach Vereinbarung, sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzüge zu begleichen. Die Institutsinhaberin bittet um Verständnis, dass bei Verzögerung der Zahlung mindestens ein Bearbeitungsbetrag von 10 Euro als Entschädigung des zusätzlichen Mahnaufwandes eingefordert wird.

3.1GUTSCHEINE / Präventivcard /

Gutscheine sowie die „Betriebliche Präventivcard“ können nicht gegen Bargeld abgelöst werden und sind nur im angebotenen Leistungsbereich einlösbar. Die Gültigkeit ist nur mit offizieller Firmen-Stampiglie, Datum und Unterschrift der Institutsleiterin gegeben.

Die Gültigkeit gilt ab dem Ausstellungsdatum und lehnt sich hier an das OHG Gesetz „Der Gültigkeit von Gutscheinen im Leistungsbereich an.https://www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/Gutscheine_Merkblatt.pdf

3.2 Gratisgutscheine

Sind ein Geschenk von der Institutsinhaberin, können pro Person nur einmalig und nicht gegen Bargeld abgelöst werden. Die Gutscheine sind nur im Firmenstandort und dem angebotenen Leistungsbereich einlösbar. Die Gültigkeit ist nur mit offizieller Firmen-Stampiglie, Datum und Unterschrift der Institutsleiterin gegeben.

Die Gültigkeit wurde von der Institutsleitung ab dem Ausstellungsdatum auf 1 Jahr befristet. Anlehnung an das OHG Gesetz „Der Gültigkeit von Gratis-Gutscheinen im Leistungsbereich an.https://www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/Gutscheine_Merkblatt.pdf

4    Urheberrechte  

In den Workshops und Seminaren werden eigene Dokumentationen verwendet. Diese Dokumentation ist im Workshop bzw. Seminarpreis nicht enthalten. Auf Wunsch kann aber zum Selbstkostenpreis von € 15,-- eine Dokumentation zur Verfügung gestellt werden. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Schulungsunterlagen oder Teilen daraus behaltet sich das Institut vor. Kein Teil der Schulungsunterlagen darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung in irgendeiner Form (Fotokopie oder ein anderes Verfahren), auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.  

5    Haftung  

Carola Rauch - Institut für Aktive Selbstsorge haftet gegenüber KursteilnehmerInnen für Personenschäden im Rahmen der zwingenden gesetzlichen Vorschriften. Für sonstige Schäden haftet das  Institut für Aktive Selbstsorge nur soweit mein Institut oder seinen Gehilfen iSd §1313a ABGB Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist jedoch für sonstige Schäden jedenfalls ausgeschlossen. Der Ersatz von Folgeschäden, Vermögensschäden, mittelbaren Schäden (wie z.B. Betriebsunterbrechungen oder - störungen, Verdienst- oder Gewinnentgang, Datenverlust udgl.) nicht erzielten Ersparnissen und Zinsverlusten, aus welchem Rechtsgrund auch immer, ist auf jeden Fall ausgeschlossen. Für von Ihnen während einer Veranstaltung mit gebrachten Sachen und Wertgegenstände übernimmt das Institut für Aktive Selbstsorge keinerlei Haftung.  

6    Allgemeines  

6.1

Die Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Fassung des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 und des Datenschutz-Deregulierungs-Gesetzes 2018 gelten ab 25.5.2018.

6.2  

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Auftrag und seiner Durchführung ergebenden Streitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.